„Das ist aberwitzig was da läuft“ 06.03.2010

Rücksichtslos und wahrheitsfern -ohne zu recherchieren. Hauptsache die Auflage stimmt! (siehe Kapitel „die Reporterin“ Strafanzeigen!)

Laut Zeugenaussagen war der Artikel von den Reportern bereits geschrieben. Nach Aussagen eines der Interviewten wurde er vom Jugendamt unter Druck gesetzt, damit er diese Aussagen tätigt.

Doch das alles interessiert weder Staatsanwaltschaften noch Richter!